Ab dem 1. Februar 2014 dürfen Kreditinstitute Überweisungen und Lastschriften nur noch im SEPA (Single Euro Payments Area)-Format annehmen. Gerade die SEPA-Lastschrift sieht einige neue Elemente vor, die es im deutschen Einzugsermächtigungsverfahren nicht gegeben hat.

Für nationale und grenzüberschreitende Überweisungen und Lastschriften in Euro ersetzt ab dem 1. Februar 2014 die IBAN (International Bank Account Number, internationale Bankkontonummer) die nationale Kontokennung (BBAN, in Deutschland die althergebrachte Kontonummer und Bankleitzahl).

Dies bedeutet auch einige Änderungen für die Untergliederungen, die ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift einziehen. Der Liberale Parteiservice hat hierzu einige Weichen gestellt. Mehr Informationen gibt Ihnen hierzu gerne IhrAnsprechpartner beim Liberalen Parteiservice für SEPA Marco.Hommelsheim@lips-fdp.de oder telefonisch unter 0228 - 547 288